2013/06/14

Tag/Day 1.3 auf der/on ROYAL PRINCESS in Southampton, England

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Ich fahre nach der ersten Shipspotting-Runde zurück zum Maples Hotel zum Frühstück. Genau das richtige für Bruno.



After my first round of shipspotting I went back to Maples Hotel for breakfast. Exactly the right food for Bruno.



Sie müssen wohl gelesen haben, dass ich dieses Mal die London 2012-Kanne mitnehmen wollte. So bekomme ich dieses Mal eine andere, die nicht meine Aufmerksamkeit erregt.



They must read that I wanted to take the London 2012-tea pot with me. So this time I got a different one which did not attract my attention.

As we have not plan so far a voyage from/to Southampton in the next time I might be that we enjoyed their hospitality a very last time as the prepare their retirement for the next year.




Da wir derzeit keine weitere Reise für die nächste Zeit ab/von Southampton geplant haben, könnte es sein, dass wir zum letzten Mal ihre Gastfreundschaft genießen, da sie ihren Ruhestand für das kommende Jahr planen.

So fällt der Abschied besonders schwer und herzlich aus.



So it was hard for us to say good-bye although it was cordial as usual.

In Southampton everything was well decorated for the events around ROYAL PRINCESS.




In Southampton ist alles für die Ereignisse rund um die ROYAL PRINCESS dekoriert.

Zunächst treffen wir uns mit Julia und Marcus zum Lunch-Buffet bei unserem Stamm-Inder Coriander-Lounge. Sie hatten in Liverpool zeitweise studiert und sind jetzt wieder auf dem Weg zurück nach Deutschland.



First we met with Julia and Marcus for Lunch-Buffet at our favorite Indian Restaurant Coriander-Lounge. Partly they studied in Liverpool but were now back on their way to Germany.

Yummy - as usual.




Lecker - wie immer.









Ich bin gerade experimentierfreudig. Zunächst gibt es Mango Lassi und dann J2O, das es in Deutschland (noch) nicht gibt. Danach geben wir den Wagen bei Enterprise ab. Leider wird hier die Rechnung nicht erstellt. Aber sie fahren uns zum Cruise Terminal.



I was quite experimental that day. First I had Mango Lassi and then J2O, which is not available in Germany (yet). Then we returned the car with Enterprise. But unfortunately they did not set up the bill here. But they gave us a lift to the Cruise Terminal.

At Ocean Terminal everything was nicely decorated.




Am Ocean Terminal war alles festlich dekoriert.



We have never before welcomed this way.



So sind wir noch nie begrüßt worden.







As Platinum Guests we were entitiled to use the Preferred Check-In.



Als Platinum Gast dürfen wir die Preferred Check-In-Schalter nutzen.

Für die unterschiedlichen Zeitfenster für die Ausschiffung gibt es entsprechende Karten.



For the different time slots for debarkation there had different cards.

We asked for 08.45 hrs and so got Group 8.




Wir fragen für die 08.45 Uhr an und bekommen so Gruppe 8.



To keep the ramp most even you had to walk multiple times forth and back.



Damit die Rampe möglichst flach ist, geht es mehrfach hin und her.



Aha... well the SeaWalk from the bottom.



Aha... der SeaWalk von unten.



Somehow I missed a lot of crew members who welcomed us outside.



Irgendwie fehlen Crew-Mitglieder, die uns draußen willkommen heißen.



But inside we were welcomed and taken immediately to an elevator which took us man-controlled to our deck.



Erst drinnen werden wir willkommen geheißen und direkt in den Fahrstuhl gepackt, der uns personalgeführt in unser Deck führt.

Man kann hier sehen, dass man hier nicht den Fahrstuhl anfordern kann, da es mit PRIORITY SERVICE gekennzeichnet ist.



You could see that you cannot call for this elevator as it was marked as PRIORITY SERVICE.

We were on R = Riviera-Deck = Deck 14.




Wir sind auf der R = Riviera-Deck = Deck 14.

Es fehlt hier aber ein Treppenhaus... irgendwie...



But we missed a stairway... somehow...

No comments:

Post a Comment