2010/10/10

Tag/Day 5.10 auf der/on OCEAN PRINCESS in Barcelona, Spain

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Auf die Hafenrundfahrt verzichten wir. So schön ist das Wetter nicht. Bruno hat Glück.



No harbor tour day. The weather was not so nice. Bruno was lucky.

Sorry that the stores were closed. I like it on Mol Adossat more.




Schade, dass die Geschäfte zu haben. Das finde ich am Mol Adossat netter.

Wir gehen daher direkt zum Schiff.



So we went directly to the ship.

Now we understood: above are the shops. But there was nothing we need.




Nun verstehen wir: Oben sind die Shops. Aber wir brauchen nichts.

Wir gehen in das Panorama Buffet, um eine Kleinigkeit zu essen. Raj macht uns sofort diesen Tisch am Fenster frei.



We went immediately to the Panorama Buffet to have a snack. Raj cleared a table for us to sit at the window.



















Mein Lamm-Curry hat wenig Indisches an sich. Da ist P&O einfach besser.



There was not too much Indian with this lamb curry. P&O is much better.

By the way: may I introduce Daniel from Hungary. Maybe you are familiar with following situation if a waiter arrives and attracks all your attention due to his appearance, his movements and his voice etc.. Silence follows. Daniel is like the perfect butler: invisible but present. If he arrives you do not feel it. If he moves he has his eyes on every table and check if everything is alright and try to find eye contact to be available for the guests. If I ever book Princess again than because I want to see if he maybe become Head Waiter or Maître. It was just relaxing to have his service.




Das ist übrigens Daniel aus Ungarn. Vielleicht kennt ihr die Situation, wenn ein Kellner kommt und dann durch das Auftreten, die Gesten, die Stimme usw. so viel Aufmerksamkeit auf sich lenkt, dass die Gespräche am Tisch verstummen. Daniel ist wie ein perfekter Butler: unsichtbar, aber doch präsent. Wenn er kommt, dann merkt man es kaum. Wenn er unterwegs ist, guckt er auf jeden Tisch, ob alles in Ordnung ist und sieht den Gästen in die Augen, um einen Kontakt zu ermöglichen. Wenn ich wieder Princess buche, dann um zu sehen, ob er vielleicht schon Oberkellner oder Maître geworden ist. Von ihm bedient zu werden, tat echt gut.

Draußen läuft man in große Pfützen hinein. Irgendwie passiert nichts. Das Wasser fließt nicht ab und es wird auch nichts weggemacht.



Outside you just walked into big puddles. Nothing happened. The water did not flow away and none felt responsible to get it away.











Das wäre unsere ursprüngliche Kabine gewesen: mit Bullauge...



That was our original cabin: with a porthole.

I always thought that our door was close to the stairways but our cabin 3029 could be only reach via the aft stairways.




Ich hatte immer gedacht, dass ich immer sofort am Treppenhaus wäre, aber unsere Kabine 3029 wäre nur über das Heck des Schiffes zu erreichen gewesen.

In unserer Kabine ist es 20,5°C. Irgendwie stimmt was nicht. Wenig später ist es 21,8°C als wir mal das Thermometer versuchen zu stellen.



In our cabin it was 70F. Something was wrong. Later it was 71F when we tried to move something at the thermometer.

No comments:

Post a Comment